Je größer die Chancen der Digitalisierung, desto größer die Gefahr. Wer heute ohne dynamisches, bedrohungsorientiertes IT-Sicherheits-Konzept unterwegs ist, ohne Next-Generation-Firewall und ohne modernste Datenschutz-Strategie, dessen Daten (und die von Dritten) sind schneller gestohlen als manchem Unternehmensverantwortlichen klar ist.

Was aber geschieht tatsächlich, wenn der Angriff „erfolgreich“ war? Was bedeutet Betriebsunterbrechung, Drittschaden, der Verlust von Geschäftsgeheimnissen, Wiederherstellung von Daten, wenn es wirklich zählt? Und was droht Unternehmen eigentlich bei einer immer komplexeren IT – ohne entsprechenden Schutz?

  • Welche Organisationspflichten haben Sie schon heute?
  • Welchen Bedrohungen ist Ihr Unternehmen definitiv und täglich ausgesetzt?
  • Warum sind gerade digitale Geschäftsmodelle besonders gefährdet – und wie lassen sie sich besser schützen?
  • IoT und Faktor Mensch – wie behalten Sie beides unter Kontrolle?

Johannes Glasl und Christian Larsen zeigen in dieser COMPUTERWOCHE Webinfosession auf, wie Sie als Unternehmensverantwortlicher für einen ganzheitlichen Schutz Ihrer IT sorgen können.

Hier gelangen Sie zur kompletten Webinfosession

Hier sehen Sie die Nachberichterstattung der Computerwoche