Im Interview mit The Property Post erläutert Johannes Glasl, Geschäftsführer der EURO Risk Immobilien Service GmbH wie sich durch Digitalisierung bestehende Prozesse transparenter und effizienter realisieren lassen. Möglich wird dies zum Beispiel durch Entfall von Schnittstellen, Einrichtung von Onlinezugriffen sowie der Vereinheitlichung von Datenmodellen. Die Wertschöpfungskette wird dadurch schlanker, involvierte Parteien entfallen oder verändern Ihre Funktion. Das Abfallprodukt und der große Effekt ist Transparenz aller digital erfassten Daten und Prozesse. Darüber hinaus ist Digitalisierung die Basis für Disruption, also das Aufbrechen bestehender Geschäftsmodelle und das Entstehen völlig neuer, mit konventionellen Mitteln undenkbarer Geschäftsmodelle und damit Wertschöpfungsketten…..

https://www.the-property-post.de/gastbeitraege/interviews/effizienz-durch-digitalisierung